Vita

Berufsbiographischer Überblick

seit 10/2018 Studienrat im Hochschuldienst auf Lebenszeit am Institut für grundlegende und inklusive mathematische Bildung an der WWU Münster in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Karina Höveler mit eigenständiger Lehre im Umfang von 13-17 SWS
04/2018 – 09/2018 Vertretung einer W3-Professur ‚Mathematikunterricht und seine Didaktik in der Primarstufe‘ an der Humboldt-Universität zu Berlin mit eigenständiger Lehre im Umfang von 9 SWS
01/2014 – 03/2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) an der Technischen Universität Dortmund in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Christoph Selter mit eigenständiger Lehre im Umfang von 2 SWS
04/2017 – 07/2017 Lehrkraft an der Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm (ausgezeichnet mit dem Deutschen Schulpreis 2019)
10/2013 – 03/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Mathematik und des Sachunterrichts (IfD) an der Universität Vechta in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Martina Döhrmann mit eigenständiger Lehre im Umfang von 6 SWS
04/2011 – 09/2013 Studentische Hilfskraft am Institut für Didaktik der Mathematik und des Sachunterrichts (IfD) an der Universität Vechta
07/2008 – 03/2009 Zivildienstleistender in den Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen

Ausbildung

04/2014 – 06/2017

Promotion zum Dr. paed. (Thema der Dissertation: „Nutzungsweisen von Grundschülerinnen und Grundschülern bei der Verwendung von Tablet-Applikationen”; Gutachter: Prof. Dr. Christoph Selter, Prof. Dr. Silke Ladel,
Note: summa cum laude)

10/2012 – 09/2013

Masterstudium: Lehramt für Grund- und Hauptschulen mit dem Studienschwerpunkt Grundschule an der Universität Vechta (Abschluss Master of Education)

10/2009 – 09/2012

Bachelorstudium: Lehramt für Grund-, Haupt- und Realschulen mit dem Studienschwerpunkt Grundschule an der Universität Vechta (Abschluss Bachelor of Arts; Unterrichtsfächer: Mathematik und Sachunterricht mit Bezugsfach Geschichte)

07/2008

Allgemeine Hochschulreife

Auszeichnungen

Mai 2018

Auszeichnung mit dem Rudolf Chaudoire-Preis 2018 der TU Dortmund , dotiert mit einer Fördersumme von 5000 € für einen Forschungsaufenthalt im Ausland
(Auszeichnung wegen des Wechsels an die WWU Münster nicht angenommen)

Oktober 2017

Auszeichnung für die beste Promotion an der Fakultät für Mathematik der Technischen Universität Dortmund im Studienjahr 2016/2017

April 2014

Erhalt des Young Researcher Awards der Fakultät für Mathematik der TU Dortmund, Förderung durch ein Reisestipendium für 2014

Januar 2013

Erhalt des Deutschlandstipendiums aufgrund außergewöhnlichem studentischen, sozialen und ehrenamtlichen Engagement, dotiert mit einer Fördersumme von 3600 €.

Schulpraktische Erfahrungen

02/2018

Fördersitzungen mit Schülerinnen und Schülern des zweiten und dritten Schuljahres zur Entwicklung eines flexiblen Stellenwertverständnisses

11/2017 – 12/2017

Fördersitzungen in Kleingruppen mit Schülerinnen und Schülern mit Leseschwierigkeiten zur Unterstützung beim Erschließen und Bearbeiten von Sachaufgaben

04/2017 – 07/2017

Lehrkraft an der ‚Gebrüder-Grimm-Schule’ in Hamm

07/2014 – 08/2014

07/2015 – 08/2015

Fördersitzungen in Kleingruppen mit Schülerinnen und Schülern mit Rechenschwierigkeiten

02/2013 – 03/2013

Schulpraktikum an der ‚Marienschule Oythe’ in Vechta

02/2011 – 04/2011

Schulpraktikum an der ‚Grundschule am Schildberg’ in Seesen